Web Administration

Ziel

Die Administration der Web Seiten soll einfach und flexibel und in den Händen der jeweiligen Autoren liegen. Die Einbindung in die Struktur der Web Seiten des mathematischen Instituts geschieht durch den/die Web Adminitrator/in.

Unerwünschte Emails (Spam, Junkmail)

Bitte verwenden Sie keine Adressen innerhalb der Webseiten. Auch Abkürzungen wie user at domain werden von den Suchroboter erkannt.

Persönliche Homepage

Jeder/e Angestellte/r des Math.Instituts hat eine eigene Homepage, die aus folgendem Template erstellt werden kann.

Folgende Kommandos aus einer Shell ausführen:

mkdir ~/public_html
chmod 755 ~/public_html

Anschliessend speichern des Templates unter ~/public_html/index.html

chmod 644 ~/public_html/index.html

Die Seiten können beispielsweise mit Netscape Communicator (Menu: File/Edit Page) geändert werden. Eine Beschreibung zur Erstellung von HTML Seiten findet sich unter: Creating Net Sites.

Vorlesungen

Die Beschreibung der Vorlesungen, Übungsblätter und weitere Daten werden vom Veranstalter der Vorlesung in seinem Home Verzeichnis nach folgender Struktur erstellt.

~/public_html/institut/vorlesungen/<SEMESTER>
<VERANSTALTUNGSNAME>
<VERANSTALTUNGSNAME>/uebungen

SEMESTER setzt sich aus dem Jahr und Sommer/Wintersemester zusammen. Beispielsweise: 01ws oder 01ss. Der Link von der Hauptseite auf die Vorlesungsseiten wird durch den/die Webadministrator/in erstellt. Die veralteten Seiten sind für ein weiteres Semester zu belassen, damit sie weiterhin erreichbar bleiben. Vorlesungen des nächsten Semesters erscheinen jeweils unter der Vorschau Seite.

Die Directory Stuktur in ~/public_html/institut beinhaltet beispielsweise folgende Files:

vorlesungen/01ss/algebraI/index.html 
vorlesungen/01ss/algebraI/uebungen/blatt1.html
vorlesungen/01ss/algebraI/uebungen/blatt2.html
vorlesungen/01ws/algebraII/index.html
vorlesungen/01ws/
seminar_torsionsgruppen/index.html

Ein Template zur Erstellung eigener Seiten findet sich hier: Template

Private Seiten

Innerhalb der persönlichen Webseiten kann mit folgenden Schritten ein Directory und dessen Inhalt mit einem Passwort geschützt werden.

ACHTUNG: Das Passwort wird unverschlüsselt über das Netz gesandt. Verwenden Sie weder Ihr Account Passwort noch sonst ein bereits verwendetes.

Die folgenden Kommandos müssen auf dem Rechner daisy durchgeführt werden.
Erzeugen eines Directorys für die privaten Seiten und Erstellen eines Passwortfiles ausserhalb der erreichbaren Webseiten.

mkdir ~/public_html/private
chmod 755 ~/public_html/private
/usr/bin/htpasswd -c ~/.htpasswd
/usr/apache/bin/htpasswd ~/.htpasswd ZUGRIFFSNAME cat > ~/public_html/private/.htaccess AuthUserFile /home/<USERNAME>/.htpasswd AuthGroupFile /dev/null AuthName "Private Users only" AuthType Basic require user ZUGRIFFSNAME <press Ctrl-D> chmod 644 ~/public_html/private/.htaccess

ZUGRIFFSNAME ist ein beliebiger Name für den mit dem htpasswd Kommando ein Passwort vergeben wurde. USERNAME ist Ihr Useraccount.

Für weitere Information siehe: Apache-Manuals
sowie auf jones:

man -M /usr/apache/man htpasswd

Zugriffsrechte

Die Zugriffsrechte sind in folgende Gruppen unterteilt:
 

Gruppe user.group Beschreibung
Webmaster root.staff root user account
Webadministrator <user>.webadmin Unix User Gruppe webadmin in /etc/groups
Assistenten <user>.assist Unix User Gruppe assist in /etc/groups
Private <user>.math Persönliche Seiten

Der Zugriff auf die Webseiten ist wie folgt vorgegeben:
 

Files user.group Permissions
Webseiten in $DOCUMENTROOT root.webadmin
<user>.webadmin
664
Private Seiten in ~/public_html <user>.math 644
Vorlesungsseiten in 
~<professor>/public_html/institut/vorlesungen
<user>.assist 664
Oktober 2005